AUSBILDUNG
Kräuterkundigen-Ausbildung in Hamburg
Tiefe Einsichten in das Wesen der Pflanze
In dieser Ausbildung wollen wir die heimischen Heilpflanzen durch die Jahreszeiten begleiten:
Den Frühling erleben mit seiner hellgrün lebendigen, gen Licht strebenden Kraft, den zahlreichen Entgiftungspflanzen für eine wunderbar energiespendende Frühjahrskur.
Den Sommer in seiner farbenfrohen Fülle, mit der in den Blüten und Blättern gespeicherten Sonne.
Den Herbst: das goldene Gewand der Natur, der reich gedeckte Tisch, die Erntedank-Stimmung.
Den Winter mit den Themen Stille, Einkehr, Rückzug und Innenschau.






















Pflanzenbegegnungen auf verschiedenen Ebenen:
Wir werden viel draußen und in direktem, intensiven Kontakt mit den Pflanzen sein; sie betrachten, riechen, schmecken, fühlen. Das Herstellen von Tees, Salben, Ölen, Tinkturen, Zäpfchen, etc. wird ebenso Raum haben wie das rituelle Räuchern von Kräutern und meditative, intuitive Pflanzenbegegnungen. Von Inhaltsstoffen bis Botschaften der Heilpflanzen spannt sich der Bogen der Ausbildung; theoretische Hintergründe, sowie praktisches Arbeiten mit den Pflanzen sind Programm. Das Wissen der vergangenen Jahrhunderte bis sogar Jahrtausende, z.B. von Paracelsus, Hildegard v. Bingen, Dioskurides, Kneipp, sowie zahlreiche Sagen und Mythen aus dem Volksmund fließen mit ein, und zeigen uns die unterschiedlichsten Herangehensweisen auf.






















Pflanzengefährten für alle Lebenslagen
Überall bieten sich unsere "grünen Gefährten" beständig an. Exkursionen führen uns durch Wiesen, Parks und Wälder, aber auch mitten durch die Stadt. Denn auch dort wachsen sie zuverlässig. Für diese Ausbildung sind spezielle medizinische Kenntnisse keine Bedingung, nur eine große Liebe zu den Pflanzen.

Am Ende des Kurses erhalten alle TeilnehmerInnen ein Zertifikat. Das allein berechtigt allerdings nicht zur Ausübung der Heilkunde an Patienten (das ist Ärzten, HeilpraktikerInnen, etc. vorbehalten).






















Ausbildungsinhalte





















  • Erkennen und bestimmen der Pflanzen im Jahresverlauf, zahlreiche Exkursionen in die Umgebung. Was wächst direkt vor unserer Haustür? Wofür und wie kann ich es anwenden?
  • ausführliche Vorstellung einzelner Heilpflanzen
  • tiefere Betrachtungsweise der Wirkungsweise, der Anwendungsmöglichkeiten
  • Einsichten in das Wesen der Pflanze
  • Einblicke in die uralte Erfahrungs- und Volksheilkunde bis hin zur modernen Phytotherapie
  • Signaturenlehre
  • Herstellen von Rezepturen, wie Salben und Cremes, u.a.
  • Pflanzen als „heilende Nahrung“ begreifen, Wildkräuterküche von der Wiese
  • Schulung der Wahrnehmung, des Blicks
  • Wie kann ich Pflanzen gut kennenlernen? Auf welche Arten und Weisen?
  • Therapiemöglichkeiten für viele Bereiche: Magen / Darm, Leber / Galle, Blase / Nieren, Frauenheilkunde, Nerven, Haut, Bewegungsapparat, Herz / Kreislauf, Stress-Symptome, Entgiftung, Kuren, Seelenthemen, u.a.
  • Vorstellung von Tees, Tinkturen, Salben, Zäpfchen, Fertigarzneien
  • Fallbeispiele
  • Jahreskreisfeste und deren Pflanzen und Rituale; die Themen der Jahreszeiten verstehen; mit den Pflanzen und Bäumen durch das Jahr gehen
  • Sagenwelt und Mythologie
  • ganz eigene, persönliche Zugänge zu den Heilpflanzen finden; das Vertrauen in die eigene Intuition stärken
  • im vermeintlich Vertrauten und Bekannten das Besondere entdecken
  • Pflanzenbegegnungen; mit unserer Natur in Verbindung kommen






















  • Kräuterkundigen-Ausbildung in Hamburg 2018/ 2019 (April-Gruppe)

    Die Termine:

    Sa./So.
    28./29.04.18
     
    Sa./So.
    26./27.05.18
     
    Sa./So.
    16./17.06.18
     

    Sa./So.
    07./08.07.18
     
    oder
    (wird in Kürze geklärt)
    Sa./So.
    25./26.08.18
     

    Sa./So.
    15./16.09.18
     
    Sa./So.
    20./21.10.18
     
    Sa./So.
    17./18.11.18
     
    So.
    09.12.18
    11-17:00 Uhr
    Sa./So.
    23./24.03.19
     

    Die Kurszeiten: Samstags von 11-16:30 Uhr, sonntags 11-16 Uhr

    Versäumte Termine können nachgeholt werden.

    Anmeldeschluss ist der 06. April 2018.


    Herzlich willkommen!






















    Die Kosten:

    Die Ausbildung umfasst 17 Unterrichtstage (ca. 120 Unterrichtsstunden) verteilt über die Jahreszeiten. Die Kosten für den gesamten Unterricht inkl. einem umfangreichen Skript und Material liegen bei 1500 € (inkl. 19% MwSt., Netto 1260,50 €). Ratenzahlung ist möglich.






















    Der Unterrichtsort:

    Hamburger Westen, Jenischpark, Quellental „Raphael-Schule“, Botanischer Garten Klein Flottbek, Elbufer, Westerpark, Wesselhoeftpark, etc.. Von angemieteten Räumen aus erkunden wir die Gegend.























    Kontakt:

    Weitere Informationen gerne per Email unter
    wolffdaniela@hotmail.com
    0151-15384915

    Wenn Sie über Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert werden möchten, schreiben Sie mir bitte eine email. Ich nehme Sie dann gerne in meinen Verteiler auf und halte Sie somit stets auf dem Laufenden.